Feel Again - Mona Kasten

Hallo meine Lieben ♥

Heute habe ich endlich meine Rezension zu "Feel Again" für euch.


Informationen zum Buch 

Titel: Feel Again 
Autor/in: Mona Kasten
Genre: New Adult
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Seitenanzahl: 464 Seiten
Again - Reihe 3
Verlag: LYX
Preis: 12€ [D]
Paperback 
ISBN: 978-3-7363-0445-1
Erschienen: 26.05.2017

hier kommt ihr zum Buch 




Inhalt 

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne. 
Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd- Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen...




Gestaltung

Ich muss ja sagen, dass ich die Gestaltung der Mona Kasten Bücher liebe!
Mir persönlich gefällt diese kleine Unterteilung des Bildes und auch die Farben der Cover mag ich sehr gerne. Jedoch muss ich sagen, dass ich die Farbe des letzten Bandes nicht so gerne mag wie die anderen Teile, da es farblich nicht zu den anderen passt aber die Farbe als einzelnes liebe ich.

Die Gestaltung im inneren des Buches wurde ziemlich schlicht gehalten, doch das stört mich keines falls. Insgesamt hat der Verlag sich mal wieder super viel Mühe bei diesem Buch gegeben!

Meine Meinung

Zu Anfang des Buches war ich mir nicht sicher, wie ich zu dem Buch stehe. Ich wusste zwar von Anfang an, dass es mir sehr gut gefallen wird, da es von meiner Lieblingsautorin geschrieben wurde aber ich wusste trotzdem nicht was dort auf mich zukommt.
Sawyer begegnet uns ja schon in den ersten beiden Büchern und ich konnte sie nie richtig ins Herz schließen, da sie immer die unerreichbare Zicke darstellte aber ich wusste, wenn sie ein eigenes Buch bekommt, viel mehr hinter der kalten Fassade steckt und so kam es dann letztendlich auch.

Das Buch konnte mich fast sofort wieder fesseln und ich finde es immer wieder unglaublich, wie Mona es schafft den Leser so zu begeistern. In ihren Büchern stimmt einfach alles!
Die Charaktere werden alle super ausgearbeitet, der Hintergrund des Buches und der Personen wurden super durchdacht, die Locations werden alle bis ins kleinste Detail geschildert und dass alles wird noch mit einem unglaublich tollen Schreibstil abgerundet. Und genau aus diesem Grund ist Mona Kasten einfach meine absolute Nummer eins, was Bücher angeht.
Sie schafft es immer wieder ein Teil ihrer eigenen Persönlichkeit in die, der Charakter einzuarbeiten und um dies zu erreichen muss man wirklich Talent haben.
Die Geschichte von Sawyer war einfach nur fantastisch! Ich hätte es nicht für möglich gehalten aber sie ist mir fast mehr ans Herz gewachsen als Allie. Ich konnte mich bei jeder Situation in sie hineinversetzten und ihre Handlungen voll und ganz nachvollziehen. Grant, Issac Grant war auch einfach nur toll, jedoch muss ich hier sagen, dass er nicht an Kaden heran kommt, den Kaden ist und bleibt einfach mein Liebling.

Insgesamt war es wieder eine super tolle Geschichte, die meiner Meinung nach wieder einmal alles zu bieten hatte. Die Geschichte und die Handlungen des Buches waren mal wieder grandios und ich kann das Buch wirklich jedem nur ans Herz legen!


Hier noch das Vorwort, welches mich schon vor dem Lesen umgehauen hat:

"Für alle, die bloß ein bisschen verbogen sind. Für alle, die in jedem Tag eine neue Chance sehen. Für alle, die nicht das sind, was man über sie sagt."



Bewertung


5/5 ⭐

Definitiv eine Herzens- Empfehlung von mir!


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lesemonat April 2017

Das Paket - Sebastian Fitzek

Schwesterherz - Kristina Ohlsson