Erkenne mich (All The Pretty Lies Band 1) - M. Leighton


Hallo meine Lieben ♥

Heute habe ich  eine Rezension zu dem Buch "Erkenne mich" für euch. 😊
Vielen dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!

Informationen zum Buch 

Titel: Erkenne mich 
Autor/in: M. Leighton
Genre: New Adult, Erotik 
Seitenanzahl: 347 Seiten
All The Pretty Lies 1
Verlag: Heyne
Preis: 9,99 € [D]
ISBN: 978-3-453-41925-4

Inhalt

Liebe! Und bereue nichts.
Nichts in ihrem Leben hätte Sloane und Hemi darauf vorbereiten können, was sie miteinander entdecken: Besessenheit und  Verstörung, Liebe und Besitzergreifen. Doch was sie vergeblich suchen, ist eine Zukunft. Und schon bald müssen sie feststellen, dass der Teufel im Detail steckt. Im Detail und in den Lügen. Wie weit werden zwei Menschen für ein gemeinsames Leben im hier und jetzt gehen? 

Meine Meinung 

Mich konnte das Buch vom Anfang bis zum Ende hin fesseln!
Normalerweise habe ich immer einige Schwierigkeiten, wenn ich ein Buch von einem neuen Autor lese, doch das war hier definitiv nicht der Fall.

Ich war von Anfang an in der Geschichte drin und konnte mich gleich mit den beiden Hauptpersonen anfreunden. 
Man erfährt auch gleich zu beginn, dass beide ein Geheimnis haben und man ist bis zum Ende hin gespannt, um was es sich dabei genau handelt.
Die Geschichte wird abwechselnd von Sloane und Hemi erzählt, was mir auch super gefallen hat, da man so beide Charaktere besser kennen lernen konnte.

Die Story der beiden hat mir gut gefallen und desto geschockter war ich, als das Buch am Ende nochmals eine Wendung nahm. 

Letztendlich wendete sich dann doch alles noch zum guten und wurde mit einem rührenden Epilog abgeschlossen.


An dieser Stelle noch eines meiner liebsten Zitate aus dem Buch: 
"Er hatte recht. Es gibt immer schöne Momente, selbst in richtig schlimmen Zeiten. Man muss nur die Augen offen halten, damit man sie nicht verpasst."   (S. 25) 

Bewertung

4 / 5  ⭐

Eine klare Leseempfehlung! 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lesemonat April 2017

Das Paket - Sebastian Fitzek

Schwesterherz - Kristina Ohlsson