Die Dämonenakademie, der Erwählte - Taran Matharu

Hallo meine Lieben ♥

Heute möchte ich euch gerne das Buch "Die Dämonenakademie" rezensieren.

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!


Informationen zum Buch 

Titel: Die Dämonenakademie, der Erwählte
Autor/in: Taran Matharu
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Seitenanzahl: 477 Seiten
Dämonenakademie - Serie 1
Verlag: heyne > fliegt
Preis: 12.99€ [D]
Paperback, Klappenbroschur 
ISBN: 978-3-453-26984-2
Erscheinungsdatum: 31.10.2016

hier kommt ihr zum Buch 

Inhalt

Der 15-jährige Waisenjunge und Hufschmiedlehrling Fletcher hat es nicht leicht in seinem Dorf. Vor allem Didric, der verwöhnte Sohn des reichsten Mannes, macht ihm das Leben zur Hölle. Doch dann entdeckt Fletcher, dass er die seltene Gabe besitzt, einen Dämon zu beschwören – den feuerspuckenden Ignatius. Als Fletcher eines Verbrechens angeklagt wird, das er nicht begangen hat, müssen er und Ignatius fliehen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu einer geheimnisvollen Akademie, auf der Fletcher zum Dämonenkrieger ausgebildet werden soll, denn Orks drohen, die Welt der Menschen zu überfallen. Für den jungen Hufschmied und den kleinen Dämon beginnt das größte und gefährlichste Abenteuer ihres Lebens.


Meine Meinung

Wie immer zuerst die Gestaltung des Buches und hier muss ich sagen, ich bin verliebt!
Ich finde das Cover so unglaublich schön und als ich es gesehen habe wusste ich schon, dass ich es brauche. Die kleinen Details sind mir sogar erst später aufgefallen, wie beispielsweise Ignatius auf der Schulter des Jungen oder das Wyrrlicht bei der rechten Hand.

Genauso schön fand ich auch die Dämonologie im hinteren Teil des Buches, da es zum einen wunderschön gezeichnet wurde und zum anderen geholfen hat mir die Dämonen besser vorzustellen, denn sie wurden ja in den Zeichnungen dargestellt. 

Aber kommen wir nun zum Inhalt des Buches und ich muss sagen ich bin begeistert!
Vor kurzem hatte sich eine Freundin das Buch gekauft und mir erzählt wie toll es sei, weshalb ich schon mit sehr hohen Erwartungen anfing das Buch zu lesen.
Und ich muss sagen ich bin nicht enttäuscht worden, denn das Buch war sogar noch viel besser als ich gedacht hatte!

Der Schreibstil des Autors war einfach hervorragend, denn es hat sich schnell und leicht lesen lassen. Und dadurch, dass es von einem Autor geschrieben wurde, standen meiner Meinung nach nicht die Gefühle der Hauptperson um Vordergrund (auch wenn diese Definitiv vorhanden waren), sondern eher die Handlung, was mir sehr gefallen hat.

Die Handlung hat mir auch von der ersten Seite an gefallen, da es für mich von Anfang an spannend und interessant war. Das Buch hatte für mich keine einzige Länge und ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Die Idee der Geschichte hat mich einfach nur begeistert und ich fand es schön, dass es mal ein Buch ohne Romanze war, denn ich habe noch so gut wie nie ein Buch gelesen, in dem es nicht um die Beziehung der Protagonisten geht.

Ich bin durch und durch begeistert von dem Buch! Es war einfach eine tolle Geschichte und vom Anfang bis zum Ende gut durchdacht und ich liebe es einfach, in Welten mit Dämonen einzutauchen und mich immer wieder aufs Neue beeindrucken zu lassen.

Zwischenzeitlich bin ich sogar kochend vor Wut gewesen, denn es gab eine Person, die so bösartig und ungerecht war, dass ich diese Person am liebsten geschüttelt hätte. Ich finde es immer wieder erschreckend, wie Menschen so mit anderen umgehen können und wie hinterhältig sie ihre Pläne durchsetzen wollen. 

Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil (Die Dämonenakademie - Die Inquisition), denn das Ende endete mit einem großen Cliffhänger. 

Bewertung 

5/5

Eine ganz große Leseempfehlung von mir!
Ich finde ein so tolles und grandioses Buch sollte mehr Aufmerksamkeit bekommen!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lesemonat April 2017

Das Paket - Sebastian Fitzek

Schwesterherz - Kristina Ohlsson